07 Nov
Geschrieben von Mir­jam Teitler

Schlag­wörter:

Chronik eines Fiaskos

Die Kartellge­set­zre­vi­sion ist gescheit­er­tund damit auch der Ver­such, ein erstin­stan­zlich unab­hängiges Kartell­gericht zu schaf­fen. Die Odyssee hat ihren Anfang 2009 mit einer Experten­gruppe genom­men, die vierzehn teils beliebige Empfehlun­gen zur Änderung des Kartellge­set­zes (KG) abgab. Der Bun­desrat hat es dann unter­lassen, die Spreu vom Weizen zu tren­nen, die Vorschläge glaub­würdig zu bün­deln und dem Par­la­ment bzw. seinen Kom­mis­sio­nen einen schlanken Revi­sion­sen­twurf für das Kartellge­setz zu unterbreiten.

Weit­er­lesen
02 Okt
Geschrieben von Mir­jam Teitler

Schlag­wörter:

Laut SVP-​Führung soll der Grund­satz, dass Schweizer Recht aus­ländis­chem Recht vorgeht, in der Bun­desver­fas­sung ver­ankert wer­den. Am 25. Okto­ber wer­den die Delegierten der Partei über die Lancierung einer dies­bezüglichen Ini­tia­tive abstim­men. Bei Annahme nimmt die SVP eine Kündi­gung der Europäis­chen Men­schen­recht­skon­ven­tion, kurz: EMRK, bewusst in Kauf.

Weit­er­lesen
01 Sep
Geschrieben von Mir­jam Teitler

Schlag­wörter:

Lex and the City

Zen­sur?

Von Mir­jam B. Teitler

«Man sieht in diesem Jahr, hun­dert Jahre nach dem Beginn des Ersten Weltkriegs, oft his­torische Pho­togra­phien von Schlacht­feldern in Nord­frankre­ich und Bel­gien. Alle denken: Nie wieder. Unglaublich ist es in diesem Kon­text, dass ein schweiz­erischer Uhren­her­steller mit Kriegs­bildern Reklame macht, neulich in dieser Zeitung. Unter der Über­schrift Wel­come to our world. Ist solcher Zynis­mus noch zu überbieten? …»

Weit­er­lesen
01 Mai
Geschrieben von Mir­jam Teitler

Schlag­wörter:

Wenn es nach dem Nation­al­rat geht, soll kün­ftig jed­er­mann eine Radio– und TV-​Abgabe bezahlen, unab­hängig davon, ob er ein Rund­funkemp­fangs­gerät besitzt. Der Rat hat in der Früh­jahrsses­sion einer entsprechen­den Geset­zesän­derung zugestimmt.

Weit­er­lesen
01 Mär
Geschrieben von Mir­jam Teitler

Schlag­wörter:

Was wäre, wenn François Hol­lande Schweizer wäre? Ein­fach: die Auser­wählte, mit der er wilde Nächte geniesst, hiesse nicht Julie Gayet, son­dern etwa Bar­bara Moser. Und die Filme, in denen sie mit­spielte, hät­ten nicht so ver­führerische Titel wie «Un baiser s’il vous plaît», son­dern vielle­icht «Missen-​Massaker». Hol­lande müsste sich auch nicht in einer Under­cov­er­mis­sion auf der Vespa durch Metropolen schlän­geln, son­dern kön­nte sich im Schat­ten der Berner Lauben herumdrücken.

Weit­er­lesen
01 Feb
Geschrieben von Mir­jam Teitler

Schlag­wörter:

Den Freiern in Europa weht vom Nor­den her ein garstiger Wind ent­ge­gen. Schwe­den büsst sie seit 1999, und Nor­we­gen, Finn­land und Island haben ähn­liche Gesetze erlassen. Nun wird in Deutsch­land und Frankre­ich über ein Pros­ti­tu­tionsver­bot debat­tiert, und auch hierzu­lande haben jüngst 43 Par­la­men­tarier das Pos­tu­lat der EVP-​Nationalrätin Mar­i­anne Streiff-​Feller unterze­ich­net, in dem sie sich für ein Ver­bot des Kaufs sex­ueller Dien­stleis­tun­gen stark macht.

Weit­er­lesen
01 Jun
Geschrieben von Mir­jam Teitler

Schlag­wörter:

Foto Simba„Lex and the City“ Juni 2013 Kolumne aus der Zeitschrift „Schweizer Monat“.

Simba, das ist meine zehn­jährige «Zürcher Sen­nen­hündin». Ebenso alt ist ihre Beziehung zu ihrem Tier­arzt. Doch die ist nun zu Ende – das Zürcher Vet­er­inäramt will es so.

Weit­er­lesen
01 Jun
Geschrieben von Mir­jam Teitler

Schlag­wörter:

Am 1. Juni 2013 hat die Kan­zle Teitler Legal & Media Con­sult­ing Ihre Türen geöffnet und unter­stützt Sie gerne in rechtlichen Belangen.

nach oben